Donnerstag, 4. August 2016

Streichelstoff wird zum Kleid

Wunderblume heißt dieser schöne Stoff von Achterwahn. Schon während des Probenähens der Lady Ophelia von mialuna habe ich mir 3 Meter davon gesichert. Im Kopf wusste ich auch schon genau, wie das Kleid aussehen soll, nämlich genau so:


Bei der Endversion des Schnittes, wurde das Oberteil noch um 2 cm verlängert, das hatte ich leider nicht mehr geschafft mitzunähen. Vor dem Anschneiden des Streichelstoffes musste ich es deshalb erstmal mit einem 'Probekleid' versuchen. Dabei ist dann dieses Kleid entstanden. Test bestanden, also ran an den Rollschneider. 


Wie auch bei dem Statement-Flashmob-Kleid habe ich die Schnittteile des Oberteils für den Streifen in der Mitte einfach um 5 cm gekürzt und diese gekürzten 5 cm (zzgl. NZ) dann aus dem Kombi-Jersey zugeschnitten. Den petrolfarbenen Jersey habe ich vor Urzeiten bei Sonja von Jippel als Kombistoff für ein Kinder-T-Shirt gekauft. Da hatte Sonja noch ihren 'Stoffverkauf im Wohnzimmer'. Die Farbe passt perfekt zur Wunderblume, genau wie das petrolfarbene Bündchen von Stoff und Stil.


Bei Wollsucht in der schönen 'Roten Straße' hier bei uns im Ort, fand ich dann auch noch passende Blumenknöpfe. Auch diese habe ich wieder mit der Nähmaschine angenäht (ich bin immer noch begeistert von dieser Erfindung).


Neben dem Halsschnitt wurde natürlich auch der Saum wieder gecovert. Dieses Mal mit 'normalen' Nähgarn, normalerweise nehme ich Ovi-Garn dafür. Aber auch wenn ich davon superviele Farben habe, alle habe ich dann doch nicht... 


Die Fotos sind wieder an der 'Kuhle' entstanden, während 'Oma und Opa Medelby' die Kinder gepasst haben. Vorgewarnt vom letzten Shooting, habe ich mich dieses Mal mit 'Anti-Bremsen-Mücken-und-Zecken-Zeug' eingeschmiert und bin tatsächlich von Stichen und Bissen verschont geblieben.


Auch dieses Kleid finde ich durchaus bürotauglich und dank der schönen sommerlichen Tage vor meinem Urlaub, wurde es dort auch schon getragen.


Und da ich jetzt Urlaub habe, bleibe ich doch glatt mal bis 0:00 Uhr wach und schaue, welchen Platz ich heute bei RUMS 'ergattern' kann.



Verlinkt bei Cover-Liebe und RUMS.



Schnittmuster: Lady Ophelia von mialuna
Stoff: Wunderblume von Achterwahn (Achterwahn gibt es in der ursprünglichen Zusammensetzung leider nicht mehr, aber einige davon bringen unter 'Miss Fabrics' weitere tolle Eigenproduktionen auf den Markt), Kombijersey und Garn von Jippel, Bündchen von Stoff und Stil


Kommentare:

  1. Wow...ein wunderschönes Kleid, was dir ausgesprochen gut steht.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hübsch geworden. Genau meine Farbe. Ich glaub, ich brauche den Schnitt auch irgendwann. Total schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! :-) Ich nähe den Schnitt zurzeit rauf und runter. Als Kleid für mich und als Shirt für meinen Lütten :-)

      Löschen
  3. Das Kleid ist echt klasse, gefällt mir rundum und steht Dir sehr gut.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sue,
    das Kleid ist Dir wirklich gut gelungen! Toll! Dann wünsche ich Dir viele schöne Urlaubs-/Sommertage, damit Du es noch ganz viel tragen kannst ...
    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vera, vielen Dank! Derzeit sieht es leider mau aus mit gutem Wetter... aber wir haben ja noch 2,5 Wochen Urlaub und ich habe Hoffnung. Ansonsten wachse ich ja zum Glück nicht mehr und trage es sonst nächstes Jahr wieder ;-)

      Löschen